Google Bewertung
4.9
Basierend auf 179 Rezensionen
×
Umzugshelfer Berlin Blog

Was muss ich als Erstes in die Umzugskartons packen?

Ein Umzug kann ein stressiger Prozess sein. Aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um es sich leichter zu machen. Eine der wichtigsten Aufgaben ist das Verpacken Ihrer Sachen in Kartons, bevor der Umzugstag anbricht. Dabei ist es wichtig, dass Sie Ihre Sachen in der richtigen Reihenfolge einpacken, damit sie während des Transports nicht beschädigt werden. Um Ihnen bei dieser Aufgabe zu helfen, haben wir unten aufgelistet, was Sie zuerst in die Umzugskartons packen sollten!

Wenn Sie umziehen, sollten Sie nicht nur genügend Umzugshelfer wie die Studentische Umzugshelfer Berlin für den großen Tag organisieren, sondern auch Umzugskartons mit Ihren Sachen packen und dafür sorgen, dass sie beim Transport nicht beschädigt werden. Um herauszufinden, wie viele Umzugskartons Sie für Ihren Umzug benötigen, können Sie grundlegende Faustregeln anwenden. Je nach Gewicht des Umzugsguts können Sie aus verschiedenen Kartongrößen wählen. Es ist besser, schwere Gegenstände in kleine Kartons und leichte Gegenstände in große Kartons zu packen. Achten Sie außerdem darauf, empfindliche Gegenstände sicher mit Verpackungsmaterial zu verpacken, damit auf dem Transport nichts beschädigt wird. Haushaltsmöbel sollten vor dem Einpacken zerlegt werden, während Zimmerpflanzen separat transportiert werden sollten.

Einen Umzug sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, vor allem nicht, wenn man mit Kindern umzieht. Wenn Sie eine Umzugsfirma in Berlin beauftragen, achten Sie darauf, dass es sich um erfahrene Profis handelt, die sicher und effizient arbeiten. Wir kommen zu einer gründlichen Untersuchung zu Ihnen und machen uns Notizen über den Umfang des Umzugs, die von Ihnen bevorzugten Transportmittel und ein faires Angebot. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir einen Umzugsplan im Rahmen Ihres persönlichen Beratungsgesprächs. Freizonen und Halteverbotsschilder werden von unserer Umzugsfirma betreut. So wird sichergestellt, dass der Umzugswagen direkt vor der Immobilie hält. Wenn Sie wenig Zeit haben, übernehmen unsere Umzugshelfer das Ein- und Auspacken der Umzugskartons sowie das Abnehmen von Wanddekorationen und Vorhängen. Wenn Sie den Komplettservice der Studentischen Umzugshelfer Berlin in Anspruch nehmen, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern.

Umzugskartons richtig packen

Generell sollten Sie die Kartons in einer logischen Reihenfolge anordnen, damit das Auspacken später leichter fällt. Sie können die Kartons nach Zimmern oder sogar Schränken aufteilen, und sie sollten entsprechend beschriftet werden. Es ist ratsam, die Kartons auf allen vier Seiten zu beschriften, damit Sie beim Stapeln nicht den Überblick verlieren. Beachten Sie beim Packen die folgenden Punkte: Schwere Gegenstände wie Bücher oder Papiere gehören nach unten, während leichte Gegenstände nach oben gehören. Andernfalls könnten empfindliche Güter von den schwereren erdrückt werden.

Wenn Sie alles einpacken, was Ihnen zwischen die Finger kommt, ist beim Auspacken ein Chaos vorprogrammiert. Um beim Auspacken keine Zeit zu verlieren, sollten nur die Dinge in einen Karton gepackt werden, mit denen ein Raum in der neuen Wohnung gefüllt wird.

Zwei leere Notfallboxen haben sich als vorteilhaft erwiesen. Darin wird alles aufbewahrt, was in letzter Minute noch übrig geblieben ist, wie z. B. Putzmittel oder Lampen, und es kann auch alles organisiert werden.

Vollgepackte Umzugskartons reduzieren zwar die Anzahl der benötigten Kartons, sind jedoch fast unmöglich zu transportieren. Das maximale Gewicht eines Kartons sollte 20 kg nicht überschreiten. Eine weitere Richtlinie für das Packen von Kartons ist, darauf zu achten, dass sie unten schwerer und oben leichter sind. Wenn Sie die obere Hälfte eines schweren Kartons mit leichten Dingen wie Geschirrtüchern ausstopfen, wird er stabiler sein.

Packreihenfolge und Zeitpunkt

Wenn Sie mit den Vorbereitungen bis zur letzten Minute warten, werden Sie gestresst sein. Aber seien Sie vorsichtig: Setzen Sie Prioritäten bei Dingen, die Sie vor dem Umzug definitiv nicht mehr brauchen werden. Zu den selten gebrauchten Gegenständen gehören Kleidung für die nächste Saison, Fotoalben, Schlittschuhe, Schnellkochtopf, Raclette-Grill und sogar Brettspiele. Kaffeemaschinen, die häufig benutzt werden, sollten so gelagert werden, dass sie leicht zugänglich sind.

Empfehlenswert ist auch eine kleine Überlebenskiste, die nach Möglichkeit im Kofferraum des Autos mit in die neue Wohnung genommen werden sollte – sonst bleibt sie in dem Durcheinander einfach auffindbar. Das Survival Kit enthält alles, was Sie jederzeit zur Hand haben müssen. Ein Handtuch für die abendliche Dusche und Toilettenartikel oder ein Flaschenöffner für das Mittagessen mit den Umzugshelfern. Die Überlebenskiste kann z. B. auch ein Übergabeprotokoll für die vorherige Wohnung, einen funktionierenden Kugelschreiber, eine Schere und ein Handy-Ladegerät enthalten.

Am besten packen Sie für einen Umzug, indem Sie diese Schritte der Reihe nach befolgen oder sie beauftragen unser Umzugsunternehmen. Mit einem klaren Zeitplan machen wir Ihren Umzug so einfach und sicher wie möglich. Mit den erfahrenen Umzugshelfern von Studentische Umzugshelfer Berlin wird Ihr Umzug gut und sicher innerhalb des Zeitlimits verlaufen. Unser Umzugsunternehmen deckt alle Dienstleistungen ab, wenn wir uns um Ihren Umzug kümmern. Wir haben für jeden Auftrag die passende Größe an Umzugsfahrzeugen. Unsere Umzugshelfer erledigen alles für Sie, vom Ein- und Auspacken der Kartons bis zum Abnehmen von Wanddekorationen und Vorhängen, damit Sie sich wieder stressfrei Ihrem Alltag widmen können. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern, denn wir von der Umzugshilfe Berlin bieten Ihnen einen Rundum-Service.

Open chat
Hallo, haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns doch auf WhatsApp
Powered by